Weltfriedenstag

Weltfriedenstag 1. September

Mütter ihr habt eure Kinder geboren

und wie viele habt ihr in Kriegen verloren?

Wer hat euch das ins Ohr geflüstert.

daß nur für den Frieden aufgerüstet.

Vielleicht noch als Helden in fremden Erden

unsre Soldaten begraben werden!

Warum sagt man :Junge darauf kommt es an

denn im Krieg zeigt sich der richtige Mann.

Noch nie hat es den Menschen Gutes gebracht

Wenn die Obrigkeit mit Lügen Kriege entfacht!

Es geht nur um Profite , Reichtum und Macht!

Wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt

schwört, daß ihr es nie auf ein Schlachtfeld schickt!

Laßt diesen Schwur nie zum Meineid werden,

dann ist der Frieden bald sicher auf Erden!

Elisabeth Monsig  

Die Autorin ist 84 Jahre und wohnt in Brandenburg

-----------------------------------

Zum 01.09.07

 

Weltfriedenstag – ein herrlich Wort,

doch wo ist jetzt ein Friedenshort?

Europa und Amerika,

die führen Kriege hier und da.

 

Sie sprechen von Freiheit und Demokratie,

Rohstoffe und Einfluss erwähnen sie nie.

Sie tarnen Krieg mit schönen Worten,

das Resultat ist Völker morden.

 

In Asien und Afrika,

brennt es heut hier und morgen da.

Es geht um Korruption und Macht,

die Not des Volks wird nicht beacht.

 

Palästina und auch Israel,

machen um Mordlust keinen Hehl.

Sie wollen kämpfen bis zuletzt,

auch wenn es Land und Volk zerfetzt.

 

Wenn’s wie bisher so weiter geht,

ist’s für uns alle bald zu spät.

Atomare Waffen gibt es schon zu viele,

aber wehe es wird Ernst aus diesem Spiele.

 

Drum ruf ich Menschen, die noch bei Verstand,

sorgt für Abrüstung in Eurem Land.

Doch allen, die noch Waffen bauen,

tut kräftig auf die Pfoten hauen.

 

Rainer  Weigt  !7.07.07  Tel. 01701515677

Weiterverwendung ungekürzt erwünscht, Nachricht darüber ebenfalls.

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!